Der große Steuerstand lädt zum Mitsegeln ein

FAQs Ostsee

Gutscheine Kojencharter Individuelle Charter Mitbringen Getränke Verpflegung Übernachtung Anreise Wetter Gästenanzahl Alleinreisend Kinder Seekrankheit Zahlung Stornierung Mitsegeln Voraussetzung Schwimmen Tiere
Gutscheine

Gibt es Gutscheine für die Segeltörns?

Segeltörns zu verschenken ist eine tolle Idee. Für alle Segeltörns in der Ostsee können Sie selbstverständlich einen Gutschein erwerben. Ob Sie sich direkt für eine Törnart entscheiden oder lieber einen Wertgutschein verschenken möchten bleibt ganz Ihnen überlassen. Für den beschenkten erhalten Sie von uns einen Gutschein per Post oder auch per PDF, falls es einmal schneller gehen muss. Anfragen am besten direkt per Email an info@charter-and-sail.de

None
Im Sonnenuntergang mit Freunden den Segeltörn genießen
Mitsegeln auf der Ostsee
Kojencharter

Was ist Kojencharter

Kojencharter Segeltörns sind Segeltörns, bei denen Sie sich wie auf einem Kreuzfahrtschiff, jeweils eine Kabine buchen. Für die Törns sind feste Termine und feste Routen ausgeschrieben. Betreut wird das Schiff von einem professionellen Skipper und oftmals auch von einer Köchin. Diese Törnart ermöglich es auch Alleinreisenden, Pärchen oder kleineren Gruppen einen einmaligen Segeltörn erleben zu können, ohne Segelkenntnisse zu besitzen oder das gesamte Schiff chartern zu müssen.

None
Individuelle Charter

Was ist „Individuelle Charter“ (private Charter)

Bei der Individuellen Charter oder auch private Charter genannt, buchen Sie das gesamte Schiff. Dies ist besonders für größere Gruppen, wie Familien und Freunde oder Firmenevents geeignet. Doch auch für ganz besondere Momente eignet sich diese Törnart. Der romantische Ausflug zu zweit, ein Heiratsantrag oder ein Familienausflug im engsten Kreise, bei der individuellen Chartern können Sie sich den Törn so gestalten, wie es Ihren Bedürfnissen entspricht.

None
Der Yachthafen Hohe Düne als Startpunkt für Tagestörns
Der Tagestörn auf der Ostsee ist für jeden das Richtige
Mitbringen

Was muss ich für den Segeltörn mitbringen?

Segeltörn ohne Übernachtung

Für jeden Segeltörn ist es empfehlenswert, warme und wetterfeste Kleidung mitzubringen. Insbesondere an der Ostsee lautet das Motto: lieber zu warme anstatt zu kalte Kleidung dabei zu haben.

Da die Schiffe sehr empfindliche Böden haben bitten wir alle Gäste, saubere Schuhe mit heller Sohle anzuziehen. Alltagsschuhe mit nicht-abfärbenden und sauberen Sohlen sind auch OK. Nicht erwünscht sind Ledersohlen, Wanderschuhe und Schuhe mit dreckiger oder abfärbender Sohle.

An sonnigen Tagen lässt der Skipper gerne den Anker für einen Badestopp fallen. Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung und Badsachen sind hier sehr erwünscht.

Segeltörn mit Übernachtung

Bei mehrtägigen Segeltouren müssen zudem ein Bettlaken, ein Kopfkissenbezug und wahlweise ein Bettdeckenbezug oder ein Schlafsack mitgebracht werden. Hiervon ausgenommen sind Gäste, die Bettwäsche als Extra hinzu gebucht haben.

Getränke

Gibt es Getränke an Bord?

Halbtages- Tages- oder Sunsettörns auf der Ostsee

An Bord befinden sich kalte Getränke zum käuflichen Erwerb. Das Mitbringen eigener alkoholhaltiger Getränke ist nicht gestattet.

Mehrtägige Törns Ostsee

Das Schiff ist für den Törn bereits mit Getränken ausgestattet. Alkoholfreie Getränke, wie Wasser, Saft und Softdrinks befinden sich an Bord und sind in der Bordkasse inklusive. Eine Auswahl an Bier, Wein und Cocktails ist ebenfalls Vorhanden und kann endgeldlich erworben werden, da diese nicht in der Bordkasse inklusive sind.

Individuelle Charter

Bei Tagesevents befindet sich eine Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken zum käuflichen Erwerb an Bord. Sollten Sie besondere Getränkewünsche haben können diese im Vorfeld berücksichtigt werden. Das Mitbringen eigener alkoholhaltiger Getränke ist nicht erwünscht.

Bei mehrtägigen Touren liegt es ganz bei Ihnen, ob Sie die Getränke selber mitbringen möchten oder diese schon Vorbestellen.

Genieße das Paradies
©saskiaspethmann_charter-and-sail_6_lowres_25.jpg
Verpflegung

Gibt es Verpflegung auf den Segeltörns?

Halbtages- Tages- oder Sunsettörns auf der Ostsee

Bei den Halbtages- Tages- oder Sunsettörns auf der Segelyacht oder dem Katamaran gibt es keine Verpflegung an Bord. Für die Tagestörns empfehlen wir Ihnen, sich ein kleines Lunch-Paket für mittags mitzunehmen. Bei den Halbtages- oder Sunsettörns können Sie sich natürlich auch gerne einen Snack mit an Bord nehmen.

Mehrtägige Törns Ostsee

Zu Beginn des Törns ist das Schiff bereits mit Verpflegung und Getränken für Frühstück und Mittagessen ausgestattet. In Abhängigkeit der Routenplanung findet das Abendessen entweder in gemeinsam in einem Restaurant oder bei einem leckeren BBQ an Bord statt.

Während des Törns sind die Gäste gemeinsam für die Zubereitung des Essens und den Abwasch zuständig. Der Skipper wird von den Gästen mitverpflegt.

Individuelle Charter

Bei allen Segeltörns, bei denen Sie das gesamte Schiff buchen, liegt es ganz bei Ihnen, wie Sie die Verpflegung gestalten wollen. Bei Tagesevents stellen wir Ihnen gerne ein Catering bereit oder machen halt für einen Restaurantbesuch. Auf den mehrtägigen Segeltörns können Sie selber entscheiden, ob Sie die Verpflegung mitbringen möchten, das Schiff bereits Proviantiert sein soll, oder sogar ein Koch die Reise begleiten soll, sodass Sie sich um nichts sorgen müssen.

Übernachtung

Übernachtung an Bord, was muss ich wissen?

Ich habe einen Tages-, Halbtages- oder Sunsettörn gebucht und möchte davor oder danach an Bord übernachten. Was muss ich beachten?

Wenn Sie eine weitere Anreise haben oder einfach so einmal eine Nacht an Bord einer Segelyacht oder eines Katamarans verbringen möchten, können Sie dies gerne hinzubuchen.

Da an vielen Tagen Sunsettörns bis 21 Uhr durchgeführt werden, findet der Check in nach dem Sunsettörn zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr statt. An Bord begrüßt Sie der Skipper und gibt Ihnen eine kurze Einweisung in die Besonderheiten an Bord. Im Yachthafen Hohe Düne befinden sich Sanitäre Einrichtungen, die Sie nutzen können. Die Küche an Bord kann nicht genutzt werden. Jedoch gibt es in der Yachthafenresidenz Hohe Düne verschiedene Restaurants und einen Hafenkiosk. Zudem ist sowohl Warnemünde, als auch Markgrafenheide schnell zu erreichen. Hier finden Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verpflegung.

Für die Kabinen bringen Sie sich bitte ein Bettlaken, einen Kopfkissenbezug und wahlweise einen Bettdeckenbezug oder einen Schlafsack mit. Am nächsten Morgen findet der Check out um 8:00 Uhr statt.

Kabine Lagoon 400
Karte Warnemünde
Anreise

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Treffpunkt für die Segeltörns ist Steg H im Yachthafen Hohe Düne.

Die Anreise zum Yachthafen Hohe Düne kann mit dem Auto von Osten kommend über Markgrafenheide oder von Westen kommend über Warnemünde erfolgen. Wenn Sie über Markgrafenheide kommen, können sie über die A19 oder die L105 fahren. ACHTUNG: auf der L105 ist bei Rövershagen mit Stau zu rechnen! Von Warnemünde aus müssen Sie mit der Auto- und Personenfähre über die Warnow zur Hohen Düne übersetzen. Die Fahrt dauert ca. 3 Minuten und die Fähre fährt tagsüber alle 5-10 Minuten. Zur Yachthafenresidenz gehören zwei große kostenpflichtige Parkplätze. Wir empfehlen den Parkplatz zu nehmen, welcher über eine Schranke verfügt, da Sie hier erst beim Verlassen des Parkplatzes bezahlen müssen und auch mehrere Tage dort stehen bleiben können.


Auch mit dem öffentlichen Nahverkehr ist der Yachthafen gute zu erreichen. Vom Rostocker Hbf fährt die S-Bahn alle 15-20 Minuten nach Warnemünde. Von hier fahren Sie ebenfalls mit der Fähre und haben anschließend einen ca. 5-minütigen Fußweg.

Wetter

Findet der Törn bei schlechtem Wetter statt?

Schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur schlechte Kleidung. Diesen Spruch kennt wohl jeder aus Kindertagen, doch auch hier liegt ein Funken Wahrheit drin. Denn auch bei schlechterem Wetter kann segeln wirklich Spaß machen! Wer keine Wasser und Winddichte Kleidung hat kann sich gerne im Voraus Segelbekleidung für den Segeltörn mieten. Der Katamaran bietet zudem den Vorteil, dass er über einen geschützten Sitzbereich und einen Salon mit Sitzecke und Panoramafenstern verfügt.

Sollten Wind und vor allem Welle zu hoch zum komfortablen Segeln sein, bietet der Fluss Warnow ein wunderbares Ausweichrevier. Unter Segeln geht es dann vorbei an Warnemünde, dem Aida Terminal und dem Fischereihafen bis runter in den Stadthafen.

Bei Witterungsbedingungen die die Sicherheit gefährden wie z.B. Gewitter, zu hoher Wellengang oder Wind über 6 bft. kann der Segeltörn unterbrochen, abgebrochen oder Verschoben werden.

Aktives Mitsegeln auf der Ostsee
Gemeinsam macht Segeln auf der Ostsee mehr Spaß
Gästenanzahl

Wie viele Gäste sind mit an Bord?

Bei allen Segeltörns ohne Übernachtung sind maximal 12 Gäste plus Crew mit an Bord.

Segeltörns mit Übernachtung finden auf der Segelyacht mit maximal 9 Gästen plus Crew statt. Auf dem Katamaran sind es maximal 8 Gäste bei zweitägigen Törns und 6 Gäste bei längeren Törns, plus Crew.

Alleinreisend

Kann ich auch alleine Mitsegeln

Bei all unseren Segeltörns sind Alleinreisende herzlich willkommen. Durch die gemeinschaftlichen Aufgaben beim Segeln entsteht aus allen Teilnehmern schnell ein Team. Egal ob man alleine reist, als Pärchen, mit Freunden oder der Familie, in der entspannten und freundlichen Stimmung an Bord kann sich jeder Wohlfühlen.

Segeln als Teambuilding
Privat Charter
Kinder

Segeln mit Kinder, geht das?

Kinder ab 6 Jahre sind an Bord herzlich willkommen. Wenn Sie jüngere Kinder mit an Bord bringen wollen, muss dies vor der Buchung mit unseren Mitarbeitern besprochen werden.

Bei allen Kindern ist es immer erforderlich, Alter und Geweicht der Kinder bei der Buchung anzugeben, damit wir ausreichend Schwimmwesten in den passenden Größen bereitstellen können. Kinder bis 12 Jahre müssen während des gesamten Segeltörns eine Schwimmweste tragen.

None
Seekrankheit

Was muss ich bei Seekrankheit beachten?

Wer schon öfters auf See war, der weiß über sich selbst bescheid, ob er für Seekrankheit anfällig ist oder nicht. Wer dies noch nicht getestet hat ist vor dem ersten Segeltörn manchmal etwas skeptisch. Jedoch gibt es einige Dinge sowohl im Vorfeld, als auch während des Törns, die man beachten kann um Seekrankheit zu vermeiden. Generell empfehlen wir Gästen die schneller Seekrank werden oder sich dessen unsicher sind, einen Segeltörn auf dem Katamaran zu machen. Dieser liegt mit den zwei Kufen stabiler im Wasser und bekommt keine Schräglage.

Ein gutes Frühstück, viel Schlaf und wenig Alkohol am Vortag sind ebenfalls gute Maßnahmen, um der Seekrankheit vorzubeugen. Während des Segeltörns haben wir auch ein paar Tipps für . Und der beste Tipp heißt: selber Steuern! Beim Steuern sucht man sich einen Fixpunkt am Horizont und zudem sind Sie so Konzentriert, dass Sie die Seekrankheit quasi vergessen. Zudem sollte man immer zwischendurch etwas Essen und sich möglichst an Deck mit Blick auf den Horizont aufhalten. Den Gang unter Deck überlassen Sie besser den erfahrenen Seebären.

Neben dem Katamaran auf der Ostsee Kiten
Privat Charter
Zahlung

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Jede Buchung ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 5 Tagen per Überweisung zu begleichen. Kurzfristige Buchungen (weniger als 7 Tage bis Törnbeginn) können in Bar vor Ort bezahlt werden. An Bord erworbene Getränke sind ebenfalls in Bar vor Ort zu begleichen.

Bei Buchungen über 1000 € wird zunächst eine Anzahlung über 35 % des Rechnungsbetrags fällig. Die Restzahlung ist 6 Wochen vor Törnbeginn zu tätigen.

Stornierung

Stornierung: wann ist es möglich und wie viel kostet es?

Bei Tages-, Halbtages- oder Sunsettörns auf der Ostsee fallen 25 € Stornierung- oder Umbuchungsgebühr an, wenn Sie mehr als 14 Tage vor Törnbeginn stornieren oder umbuchen möchten. Sind es noch weniger als 14 Tage bis zum Törnbeginn ist eine Umbuchung oder Stornierung nicht mehr möglich. (siehe AGBs Leistungserbringer B3.1)

Für alle anderen Segeltörns, bei denen Charter and Sail der Leistungserbringer ist gelten folgende Stornierungskosten:

  • Bis 120 Tage vor Törnbeginn 30 % des Törn Preises
  • 119 - 60 Tage vor Törnbeginn 50 % des Törn Preises
  • 59 - 30 Tage vor Törnbeginn 75 % des Törn Preises
  • Ab 29 Tage vor Törnbeginn 100 % des Törn Preises

Für Segeltörns, bei denen Charter and Sail der Leistungsvermittler ist entnehmen Sie die Stornierungsbedingungen den jeweiligen AGBs der Leistungserbringer.

None
Unter Segeln geht es zu neuen Ufern
Aktiv Mitsegeln mit Freunden und Familie
Mitsegeln

Kann ich aktiv Mitsegeln, benötige ich Vorkenntnisse?

Segelsport ist Teamsport. Sowohl bei den Hafenmanövern, als auch beim Segeln sind helfende Hände gerne gesehen. Segelsetzten, Manöver fahren und Steuern geht am besten gemeinsam! Hierfür sind jedoch keine Vorkenntnisse erforderlich. Der erfahrene Skipper erklärt jeden neuen Handgriff und gibt euch klare Anweisungen, was zu tun ist. Allen Wissbegierigen gibt der Skipper gerne sein Wissen weiter.

Voraussetzung

Muss ich körperlich fit sein?

Die Erfahrung der letzten Jahre hat uns gelehrt, dass auch viele Personen mit Einschränkungen wunderbar am Segeltörn teilnehmen können und einen tollen Tag auf dem Wasser erleben. Da sich die Schiffe aufgrund von Wind und Welle jedoch oft unvorhersehbar und stark bewegen können ist eine Grundvoraussetzung, dass sich alle Personen sicher an Bord bewegen können. Das heißt, dass sie in der Lage sind, sich auch bei unruhigen Bedingungen festzuhalten, die freie Treppe zu den sanitären Einrichtungen hoch und runter gehen zu können und den Spalt zwischen Schiff und Steg im Hafen problemlos überwinden können.

Sollten Sie unsicher sein oder spezielle Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

None
Kommt an Bord unserer Segelyacht Calima
Mit Schwung ins klare und kühle Wasser
Schwimmen

Muss ich schwimmen können?

Um ohne Einschränkungen an dem Segeltörn teilnehmen zu können, sollten Sie mindestens 30 Minuten frei schwimmen können. Ist dies nicht der Fall muss während des gesamten Aufenthalts an Bord eine Schwimmweste getragen werden. Der Skipper ist im Vorfeld darüber zu informieren.

Tiere

Können Tiere mit an Bord?

Bei keinem Segeltörn sind Tiere an Bord erlaubt.

Der große und helle Salon der Jeanneau 53